Dragonstaff löschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dragonstaff löschen

      Ich spiele nun seit ner geraument Zeit einen [lexicon]Dragonstaff[/lexicon] mit je 6 Auslegern. Bisher habe ich zuerst an einer Seite die Hauptfackel und dann Stück für Stück die 6 Ausleger mit nem Handtuch gelöscht. Dies ist im Rahmen einer Show jedoch recht zeitraubend und je nach Temperatur mal leichter oder weniger leicht (spiele nicht allein, deshalb war es bisher trotzdem ok).

      Nun jedoch meine Frage:

      Wie löscht ihr den Stab? (die Hauptwicklung ist deutlich stärker als die Ausleger, deshalb ist ausspielen für mich auch nicht drin)

      Mein Schwiegervater hatte die Idee einen Sack zu nähen (z.B. aus ner klassischen Löschdeckte) den komplett über eine brennende Seite ziehen und mit nem CO2 löschen.
      Hat jemand sowas schonmal probiert? Oder gibts andere Tipps zum löschen (ich habe bisher im Froum nichts derartiges gefunden, falls es denoch schon existiert bitte an mich den Link)

      Vielen Dank!
      Gruß, Hans
    • Hey,

      also mit CO2 zu löschen wird auf dauer teuer....

      Sofern der Stab flexible Ausleger hat nim einfach ne Große [lexicon]Löschdecke[/lexicon] von 1mx1m und leg den Stab mittich. Pack dan die andere Hälfte der [lexicon]Löschdecke[/lexicon] über alle Wicklungen der einen Seite drüber und drück die Luft raus.

      So mach ichs immer recht flott.

      lg
      Modern-Juggling.de I Feuershows, Jonglage und Mehr

      Follow me on: Facebook Twitter and Vimeo
    • Ich mache das wie Kai - mein Stab hat aber nur 3 Ausleger je Seite, aber so gehts bei mir auch sehr flott. Ich nehm dazu eine 1,80m * 1,60m [lexicon]Löschdecke[/lexicon], die Größe finde ich am praktischsten, ich lege sie immer doppelt so dass sie 1,80m lang und 80 cm breit ist. Das ist auch die Größe die ich benötige um meine starren Feuerfächer auf einen Schlag auszubekommen.