Funkenpoi selbstbau ganz einfach

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Funkenpoi selbstbau ganz einfach

      Aaalso...nachdem ich die tollen Funkenpoi-Bilder von Gé gesehen hab musste ich das unbedingt auch ausprobieren und hab mich dann anch nem Tutorial umgeschaut, und hab dann das mit dem Drahtkäfig den man sich selbst biegt gefunden, nur war mir das ein wenig zu aufwändig.
      Als ich jetzt vor 3 Tagen im Baumarkt war hab ich in der Haustierabteilung den perfenkten [lexicon]Poi[/lexicon] gefunden:

      Es gibt kleine Metallkugeln aus dickem Draht geformt, wo man Salatblätter oder ähnliches für Nagetiere rein machen kann, damit die Sachen nicht auf dem Boden und dem Einstreu liegen, und die eignen sich perfekt dazu, missbraucht zu werden :D
      Das schönste ist, da ist sogar schon ein kleiner Karabiner dran, also muss man sich im Prinzip nur noch eine Metallkette kaufen, einen schlüsselring für die Finger, das ganze mit etwas stahlwolle befüllen und
      tataaaaaaaaaaa:

      Euer neuer Funkenpoi ist fertig :D
      Wenn ihr schauen wollt, was man damit so anstellen kann, schaut euch meine Galerie an ;)

      Fin
      Unsere Homepage
      Vorheriger Nick: K*haosprinz
    • In welchem Zoomarkt warste? Zajak? (oder wie sich der schreibt)

      für Funkies braucht man schon etwas abstand.
      ich möchte jetzt keine Zahlen nennen, da ich noch nicht so viel erfahrung habe mit den Funkies, aber der Abstand ist glaub ich auch für ne komplette Feuershow nicht zu groß.


      btw.
      Meine Funkenpoi haben letztens nicht richtig funktioniert, woran kann das liegen? evtl die Stahlwolle zu dich im Drahtkorb gepresst?
      "Es ist die Zeit für den Krieg und eine Zeit für den Frieden."
      [Prediger 3,8]
    • Nein, das war die Zooabteilung in nem Baumarkt, aber ich denke mal bei der riesigen Auswahl bei Zajak sollten die das auch haben :)

      Also ich hab danach nochmal mit freiem Oberkörper gespielt und muss sagen, die Funken werden schon sehr warm auf der Haut, bis auch mal saher unangenehm heiss, das Problem ist halt das man sich die Funken dann mit großer geschwindigkeit auf die Haut schleudert, wenn man nicht aufpasst..
      und was den abstand angeht..kommt darauf an, wie du spielst..
      wenn du deine pois parallel zur zuschauerreihe drehst sollten 5m reichen, aber auf keinen fall auf die zuschauer richten, ansonsten grillst du die :D

      @ Lupus: Jep, da geh ich mal ganz stark von aus, im grunde ist das nämlich nichts anderes als ne Oxidation, also ne reaktion mit sauerstoff, und wenn das so geknautscht ist kommt der da nicht so gut ran, ergo keine funken ;)

      Sagt mir bescheid, wenn ihrs nachgebeut habt :)

      Khaos
      Unsere Homepage
      Vorheriger Nick: K*haosprinz
    • selbstverständlich gehe ich davon aus, dass du die [lexicon]Poi[/lexicon] parallel zum Publikum spielst ^^ is doch auch das schönste.
      Lange brennen die Teile so wie so nicht.

      apropos, wie lange brennen eure eigentlich?
      meine machen`s nich lange. Sind nur für nen kurzen Effekt gut (zumindest mit der Drahtkorbgröße die ich im moment habe)

      Nah dann werd ich mal die Tage im Zoohandel schauen, ob ich da nich so nen teil bekomm ^^ die [lexicon]Kette[/lexicon] hab ich schon hier liegen.

      Nochwas:
      braucht jemand Hasendraht?
      hab daraus meine ersten Funkenpois gebaut und noch massig übrig von dem Zeug.
      Die Trottel wollten mir davon einfach nicht weniger verkaufen *grml*
      nu hab ich hier .... 10 meter(?) Hasendraht rum fliegen und weis nichts damit an zu fangen.
      "Es ist die Zeit für den Krieg und eine Zeit für den Frieden."
      [Prediger 3,8]
    • ICh schätze mal das es die Kugeln in verschiedenen Größen gibt, weil meine halt auch so ca 10-15 sekunden brennen, da geht schon genug rein ^^

      Und das mit dem wegfliegen hat mich überrascht, da kommt nichts raus, die stahlwolle brennt sich leicht an den Stäben fest und bleibt da dran, abmachen kannste die indem du die kugel einmal auf den boden tätscheln lässt, aber es hält zuverlässig.

      Oder hat jemand andere Erfahrungen gemacht?
      Unsere Homepage
      Vorheriger Nick: K*haosprinz
    • Also die Idee ist ja klasse, aber ich werd mir wohl dennoch den hasendraht dran machen, damit die löscher nicht ganz s groß sind.

      Ob`s raus fliegt ... hmmm
      Also ich weis jetzt nicht, wie groß die lücken sind, aber was die Flugkraft bei den Kreisbewegung an geht, würd ich nicht drauf wetten wollen, dass sich die Stahlwolle am Gitter fest brennt.
      "Es ist die Zeit für den Krieg und eine Zeit für den Frieden."
      [Prediger 3,8]
    • Ich habe mit Funkenpois folgende Erfahrung gemacht:

      Am besten eignet sich Stahlwolle mit der Feinheit 2. Gibts einmal am Band und einmal als Art Kugeln. Ich empfehle die Kugeln.

      Die Kugeln nehmen und vorsichtig auseinanderpflücken, geht ganz gut. Schaut dann aus wie ein großer Teppich.

      Diesen Teppich dann vorsichtig zu einem Knäul zusammenwickeln.

      Anschließend den Knäul mit Draht umwickeln.

      Dass Ergebniss lässt sich fast 1 (eine) Minute spielen.

      !!!VORSICHT!!! Je nach Menge der Stahlwolle sprühen die Funken bis zu 30 metern.

      Viiel Spass beim bauen und Spielen.
    • Original von Lupus
      Also die Idee ist ja klasse, aber ich werd mir wohl dennoch den hasendraht dran machen, damit die löscher nicht ganz s groß sind.



      Ich hab mir inzwischen auch mal die Kugeln besorgt und die Funkenpois vom kaosprinz nachgebaut.

      Funktioniert grundsätzlich gut, allerdings doch recht kurze Brenndauer.

      Beim Hasendraht muss ich sagen, sind aber die Löcher deutlich größer! wickelst Du das dann mehrfach übereinander?

      Gruß phoenixx
    • RE: Funkenpois

      Original von kumkum

      Dass Ergebniss lässt sich fast 1 (eine) Minute spielen.


      Viiel Spass beim bauen und Spielen.


      Welches Volumen haben denn Deine Funkenpois? Wie groß machst Du dann die Kugeln.. für 1 Minute? Bis dahin schmilzt Dir doch die Stahlwolle zu einem Klumpen ... oder nicht?

      Wäre mal sehr interessiert, Deine Pois dann in Aktion zu sehen.

      Gruß phoenixx
    • Also ich hab meine Funkies auch aus Kaninchen draht gemacht.
      ist schon ne ziehmliche fummelei.

      Meine haben die aussenmaße l: 12cm; b: 10cm; h: 13cm
      Dort passt je ein paket Stahlwolle rein.

      Brennen locker ne minute mit schönen Funken.
      Und ja am ende bleibt ein zusammen gekletchter Rest über.

      [Blockierte Grafik: http://www.endlessonfire.de/lan_11.jpg]
      Endless on Fire
      Stuntproduktionen und Spezialeffekte für Bühne Film und Fernsehen
      Klein und Mittelfeuerwerke sowie Feuershows für alle Anlässe
      Sonderteileanfertigung nach Kundenwunsch
      "Krach-Bumm-Krawumms"
    • hi ihr alle!

      da stahlwolle super heiß verbrennt solltet ihr die käfige, bzw
      die verbindung zur [lexicon]Kette[/lexicon] regelmäßig überprüfen!
      wir mussten bei einer session im landschaftspark (duisburg)
      feststellen, dass die materialermüdung riesig ist,
      als nach dem dritten mal spielen (innerhalb von mehreren stunden)
      der korb losriss und ca. 50 meter durch die gegend flog.
      zum glück auf sand gelandet und nachts um halb zwei sind auch
      keine leute mehr da ;)

      den käfig braucht man eh nicht. einfach die stahlwolle
      in die [lexicon]Kette[/lexicon] reinwickeln reicht völlig aus.

      gruß felix
      Den Sonnenschein gibt´s nicht allein dank dem Vorhandensein von Sonne.
      Er ist vielmehr direkte Folge des Nichtvorhandenseins von Wolken.