Latenzzeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,

      die meisten Fluide, mit denen wir in Kontakt kommen, bilden Dämpfe, die für uns als Atemgift gelten. Dämpfe von z. B. Azeton, Äther, Alkohol, Benzin, Benzol, Chloroform, Trichlorethylen, Perchlorethylen, Schwefelkohlenstoff und Tetrachlorkohlenstoff gehören zu den Lösungsmitteldämpfen. Diese Dämpfe gelten als Atemgifte mit Wirkung auf Blut, Nerven und Zellen. Sie haben zunächst eine narkotisierende Wirkung (Rauschwirkung) mit eventuell auftretenden Reizungserscheinungen an den Schleimhäuten. Auftretende Spätschäden können Schäden an der Leber, den Nieren und Nebennieren sein. Das besondere ist die lange Latenzzeit. Als Latenzzeit wird die Zeit verstanden vom Zeitpunkt der Aufnahme des Giftstoffes bis zum erkennen der Wirkung. Die Latenzzeit beträgt 10 - 12 Jahre!

      Hat sich jemand schon mal mit diesem Thema auseinander gesetzt?

      Aufmerksam auf diese Latenzzeit bin ich durch einen Lehrgang der Feuerwehr geworden. Würde mich nun gerne mehr mit dieser Thematik beschäftigen. Eine Quelle aus dem Netz habe ich Euch angefügt (schaut mal bei dieser PDF-Datei auf S. 10 von 10.

      Quelle: http://www.ober-ense.de/fire/download/Datenblatt_Atemgifte.pdf
      Pyrometheus Feuerperformance - Die Feuershow für Ihr Event!
      pyrometheus.de

      Fire is more than heat and flames. Fire is responsibility. Fire is evolution. Fire is passion. (Pyrometheus)
    • Irgendjemand hatte mal Messungen gemacht, und Fluide Vergleichen. Ich glaube es war Philgor. Wen ich mich nicht Irre wurde es aber nur bei PaF gepostet.

      Zusammengefasst, waren die "Abgaswerte" beim Spielen outdoor immer in den Gesetzlichen Grenzbereichen. Wobei der Test in seiner "wissenschaftlichen Arbeit" ein paar mangelnde Punkte Aufwies.

      Viel Problematischer sehe ich, den Ständigen Kontakt mit der Haut, auch darüber nehmen wir viele Schadstoffe auf... Gesund is das allemal nicht was wir machen.
      Modern-Juggling.de I Feuershows, Jonglage und Mehr

      Follow me on: Facebook Twitter and Vimeo
    • Stimmt. Die Auswertung habe ich mir damals auch von ihm schicken lassen. Allerdings sind es nur 4 Seiten, sodass dies sehr eingeschränkt ist. Er erwähnt, dass beim Löschen entsprechende Spitzenwerte auftreten. Sein Experiment gibt jedoch nicht her, welche Belastung wir ggf. schon beim Tränken aufnehmen.

      Zudem ist dies natürlich nur eine Stichprobenbetrachtung. Ein Längsschnittstudie scheint mir auch kompliziert und ob es in Relation zum Aufwand steht, weiß ich auch nicht. Ich denke wir können in jedem Fall deinen letzten Satz festhalten. "Gesund ist das allemal nicht was wir machen."

      Gerade darum sollte wir uns über mögliche Gefahren informieren, damit man für sich selbst das Risiko kalkulieren kann und persönlich entscheidet, ob und was man gerne machen möchte.
      Pyrometheus Feuerperformance - Die Feuershow für Ihr Event!
      pyrometheus.de

      Fire is more than heat and flames. Fire is responsibility. Fire is evolution. Fire is passion. (Pyrometheus)
    • Ich gehe ehr davon aus, das die Belastung durch dämpfe bei Raumtemperatur beim Umgang mit Langkettigen Fluid (also alles ab Flammpunkt 50° aufwärtz) vernachlässigbar ist. Einfach aufgrund der Tatsache, das die Verdunstung bereits verschwinden gering ist. Die Großteil der Emission entsteht beim Brennen und den Dämpfen beim löschen.

      Bei Fakir Flüssigkeiten sieht das wieder ganz anders aus. Aber jeder der sich das Etikett von so was mal angesehen hat, weis das man sich so was eigentlich nicht auf die Haut reiben sollte...

      Grundsätzlich ist aber zusagen, das auch viel mit dem Fluid steht und fellt. Man sollte nicht vergessen, das in handelsüblichen Lampenöl Schwermetalle, Benzol und ähnlich "leckere" Stoffe enthalten sind. Somit sollte man eigentlich immer mit ordentlichem Fluid spielen. Egal ob drinnen oder draußen. Vor gut 10 Jahren wurde ich noch belächelt, warum ich den immer nur mit teurem Fluid spiele, und nicht das Lampenöl nehme ;)
      Modern-Juggling.de I Feuershows, Jonglage und Mehr

      Follow me on: Facebook Twitter and Vimeo