Feuerspucken Unfall

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • einerseits das (Flammpunkt scheint recht niedrig zu sein, könnte das USA-Eierlegendewollmilchsaufluid Coleman sein), andererseits schien sein shirt direkt am ausschnitt ein wenig zu brennen (wohl niedriger flammpunkt + tröpfchen gekleckert).
      und da hat er dann wieder neues fluid draufgekippt.

      Was mich daran aber am meisten stört ist seine Reaktion... einerseits offensichtlich beherrscht, versucht ruhig und kontrolliert die [lexicon]flammen[/lexicon] am körper zu ersticken. soweit alles gut. und dann lässt er die offene flasche offensichtlich leicht brennbarer flüssigkeit direkt neben dem brennenden stück boden einfach fallen. schlimmer gehts nichtmehr -.-
      vor allem, weil er nur den arm hätte ausstrecken müssen um die buddel auf nen tisch zu stellen.
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß, die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."
    • Woha, da bekommt man ja schon beim Zuschauen einen Schreck.
      Erst mal muss ich Runsler recht geben. Die Reaktion des Feuerspuckers hatte sowohl gute als auch offensichtlich schlechte Seiten.
      Er scheint ja zu merken, dass sein Shirt brennt. Nur dann sieht es für mich so aus, als ob er versucht das Feuer mit Fluid "auszuspucken"? Wie kommt man auf so eine Idee?
      Und dann, der Teil, der mich am ehsten stört: Er scheint keinerlei Maßnahmen für den Ernstfall getroffen zu haben. Die Person die den Tisch (!) auf die [lexicon]Flammen[/lexicon] legt um sie zu ersticken ist laut Artikel der Veranstalter. Keine [lexicon]Löschdecke[/lexicon], keine eingewiesene Person, nicht mal ein Eimer Wasser (wobei ich zugeben muss, dass der bei brennendem Fluid auch negativ hätte sein können)
      Was fliegt da eigentlich brennendes durchs Bild, als der Feuerspucker sich zur Seite bewegt um sein Shirt auszuziehen?
      Als letztes verweise ich noch auf Runslers Signatur ^^
      Feuer ist Bewegung - Bewegung erschafft Feuer
    • Aua..hab mir es jetzt einigemal in slow mo angesehn,
      1. es brennt schon vorher auf dem boden
      2. es brennt in seinem ausschnitt
      3. er spuckt wirklich drauf..(zerstübt es sogar noch)
      4. aua...
      gebe euch volllkommen recht..die reaktion danach ist erst gut dann katastrophal und
      die reaktion vorher einfach nur verblödet...
      und die vorbereitung..................ich geh mal ne wand zum kopf drauf ahuen suchen!

      :/
      Es glühen Funken auf dieser Erde.
      Wind, blas hinein. Das Feuer werde.
      In meinem Auge liegt ein Glanz ,
      zum Himmel steigt der Funkentanz
    • Also.....
      Ich weiss nicht XD
      Eine meiner ersten anschaffungen war eine [lexicon]löschdecke[/lexicon].
      Und immer wenn ich was mit Feuer mache habe ich mindestens einen dem ich vertraue und der keinen schiss vorm feuer hat.
      Aber Unfälle könne halt immer Passieren.
      Aber auf die idee das feuer mit dem Tisch zu löschen wäre ich nie gekommen!
      Grandiose idee für einen flächigeren Brand ^^
      naja sollte ich falsch liegen verbessert mich ruhig ^^
    • Also wenn ich in [lexicon]Flammen[/lexicon] stehe denke ich selbstverständlich in erster Linie daran, dass möglichst niemand Anstoß an meinem lodernden Verhalten findet.
      Als erstes schraube ich den Deckel auf die Flasche und stelle sie Ordnungsgemäß auf einen Tisch.
      Danach laufe ich völlig ruhig durch die Reihen meiner potentiellen Retter und suche mir dann denjenigen aus, von dem ich am ehesten eine Mund-zu-Mund beatmung haben möchte.

      Anschließend lege ich mich auf den Boden und flüstere erotisch "aua"...


      - Ich weiß ja nicht, wie ihr so drauf seid, wenn ihr brennt... aber bei mir läuft das genauuu so ab. Echt jetzt!
    • Naja... flasche zumindest nicht fallen lassen, vor allem nicht drinnen, offen und mit etwas derart entzündlichen... ja, das gehört definitiv zum "normalen" verhalten wenn ich brenne.

      wobei das glücklicherweise nicht allzu oft vorkommt ;)
      Aber doch, kleine unfälle passieren nunmal. und ich hab noch nie gesehen, wie jemand derart... falsch reagiert hat. zumindest nicht bei uns. und auch ich hab beim [lexicon]partnerpoi[/lexicon] nen [lexicon]poi[/lexicon] in den nacken bekommen, wo das [lexicon]kopftuch[/lexicon] nicht alles abgedeckt hat. (konnte ich aber im spiel durch hochziehen der schulter ersticken, weiß nichtmal ob das jemand mitbekommen hat). oder es gab mal ne brennende wundbenzinflasche, weil irgendwas beim [lexicon]körperfeuer[/lexicon] etwas schiefgegangen ist. die flasche steht dann halt (je nach größe, material etc.) als zusätzliche [lexicon]fackel[/lexicon] für den rest der show am hinteren rand der bühne, wird zugemacht/erstickt, oder schlimmstenfalls landet sie in der größten feuerschale, die wir haben.

      Der schlimmste fall, den wir bisher hatten war mit anderen, uns bis kurz vorher unbekannten feuerartisten zusammen (war auch mehr ein gemeinsames spielen aus spaß mit zufälligem laufpulikum als ein auftritt), und einer sehr ungünstigen kombination von wundbenzin fürs [lexicon]körperfeuer[/lexicon] und [lexicon]feuerspucken[/lexicon], sowie zwei leuten, die sich übersehen haben. jedenfalls brannnte jemand von arsch bis brust und teile der arme, inklusive der wundbenzinflasche in seiner hand. ging zu den löschdecken, die flasche flog unterwegs in die große, als grill genutzte feuerschale (schade um die grillsachen) und sorgte dort für nen kurzen feuerball, während er direkt danach von einer [lexicon]löschdecke[/lexicon] in empfang genommen und gelöscht wurde.

      Und ja, auch und grade das verhalten, wenn man brennt, sich die [lexicon]poi[/lexicon] bei nem [lexicon]wrap[/lexicon] verhakt haben oder sonst irgendwas schiefgeht gehört zum training. und sollte mindestens so ernst genommen werden wie jede choreo, jeder move oder sonstwas.
      Kann natürlich nicht alles abdecken, und jeder kann mal in panik geraten... aber auch, wenn das offensichtlich nicht der fall ist (niemand in panik geht so ruhig einfach weg, und lässt noch viel weniger die flasche vor dem feuer fallen) so ungefähr das schlimmste zu tun, was man kann (auf ein brennendes shirt mit fluid spucken oder eine literflasche benzin auf brennenden boden fallen zu lassen)...
      das ist einfach nur richtig, richtig schlecht. und zusammen mit dem fehlenden löschequipment einfach nur verantwortungslos.

      (dennoch, die tisch-idee war wirklich gut)



      Oh, und das brennende, was durchs bild flog:
      keine ahnung, was das war, aber flog höchstwahrscheinlich weil die flasche da grade in berührung mit dem feuer kam. die gase dadrin haben wohl feuer gefangen, und der druck hat dann irgendwas durch die gegend geschleudert. und das ist höchstwahrscheinlich von der wand abgeprallt, wenn ich mir anguck wie danach die feuerspur auf dem boden ausgerichtet ist.
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß, die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."
    • Ohauahuaha.. 8|
      Was da durchs Bild fliegt ist die Flasche selbst, die hat sich in ein Raketentriebwerk verwandelt, wundert mich daß die so schön gerade fliegt die Austrittsöffnung und das Gewicht scheinen gut ausbalanciert zu sein.. XD

      Auf die Idee mit dem Tisch wäre ich auch gekommen, aber weiß nicht ob ich mich getraut hätte den zu ruinieren, im Zweifel ist ne [lexicon]Löschdecke[/lexicon] doch die bessere Wahl. ^^

      LG
      QM

      Nachtrag: Ich glaub, wenn man in seinem Leben genug Tische umgedreht hat, was so ein Türstehertyp sicher bei vielen Veranstaltungen tut, hat sich das verinnerlicht, auf der letzten Hochzeitsfeeir mußte ich auch helfen die schweren Holztische umzudrehen, damit man die Füße einklappen konnte.
      :hothead: Fchrkchr ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von QuantenMagier ()